Krimi-Recherche – Mein Stuttgart-ABC

In meinem AutorenBlog habe ich am 16. März die Blogparade „Meine Stadt von A bis Z“ gestartet, bei der ich Städte-ABCs sammle.

Da die Stuttgarter und Stuttgarterinnen sich rar machen, habe ich das Stuttgart, wie ich es in Erinnerung habe – angereichert durch Recherchen zu Q, X und Y von A bis Z zusammengetragen:

A wie Automobilmuseum
B wie Bopser & Brunnen vor dem Neuen Schloss
C wie Cannstatter Wasen
D wie Dichter & Denker
E wie Erlkönige auf den Straßen
F wie Feuersee & Fernsehturm
G wie Geschmälzte Maultaschen
H wie Haus der Geschichte Baden-Württemberg
I wie Italienischer Kreuzweg
J wie Jugendräte
K wie Kunstmuseum & Killesberg
L wie Landesbibliothek Württemberg
M wie Monte Scherbelino & Mineralbäder
N wie Neckar
O wie Oskar Schlemmer und sein Triadisches Ballett
P wie Planie & Pragsattel
Q wie Qingyin-Garten an der Birkenwaldstraße
R wie Radio-Sinfonieorchester & Renitenztheater
S wie Solitude, Staatsgalerie & Stäffele
T wie Theaterhaus, Theater der Altstadt und viele weitere Theater
U wie Uhlandshöhe & Universitäten
V wie VFB Stuttgart & Villa Reitzenstein
W wie Wilhelma & Württemberg
X wie König X Konditorei & X Y Z Haarstudio
Y wie Yelin-Brüder Ernst & Rudolf (Bildhauer & Glasmaler) & Y-Burg, ein Ausflugsziel im Remstal
Z wie Zacke (Zahnradbahn) & Zeppelin-Grab auf dem Pragfriedhof

Und hier sind die Infos zur Blogparade

  • Die Aufgabe lautet: Stellt eure oder eine beliebige Stadt von A bis Z dar wie ich unten Hagen. Verlinkt von eurem Beitrag zu diesem Artikel und/oder tragt den Link zu eurem Beitrag als Kommentar ein. Ich liste dann die Städte auf und verlinke sie.
  • Die Blogparade läuft bis zum 30. April, sodass sich auch die Staus in den Osterferien zum Sammeln des Stadt-A-bis-Z anbieten.
  • Falls sich jemand beteiligen möchte, der keinen Blog hat, darf er mir seine A-Z-Liste gerne per E-Mail an autorin@birgit-ebbert.de senden oder sie in das Kommentarfeld schreiben.
  • Und nachdem ich nun weiß, wie man ein E-Book hochlädt, werde ich die Beiträge am Ende als E-Book-Reiseführer zusammenfassen. Sollte es Verkaufserlöse geben, werde ich die an eine gemeinnützige Organisation spenden, die mit A bis Z zu tun hat, welche das sein könnte, muss ich noch recherchieren.
Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Stuttgart veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.